Anwendung Bio Kokosöl im Haushalt

By | 2. März 2015
Kokosöl Haushalt

Bildquelle: Rainer Sturm – Pixelio.de

Unser Bio Kokosölist ein reines Naturprodukt und enthält keinerlei chemische Inhaltsstoffe. Mit unserem Bio Kokosöl wird die Natur geschont und es entsteht keinerlei Gefahr für Mensch und Tier. Der Duft der in der Kokosöl enthaltenen Laurinsäure schreckt fliegende Plagegeister und Ungeziefer ab. Bio Kokosöl ist nicht nur ein gut pflegendes Mittel für Körper und Haare, auch im Haushalt leistet unser Bio Kokosöl gute Dienste. Für folgende Bereiche kann es verwendet werden:

  • für stumpf gewordene Holzflächen (Holzmöbel, Holzlöffel, Schneidebretter)
  • als Rostlöser
  • zur Lederpflege (Jacken, Schuhe, Taschen, Gürtel, Hundeleine, Fahrradsattel, Pferdesattel, Autositze aus Leder etc.)
  • als Farbauffrischung
  • zur Metallpflege (polieren von Beschlägen, Türklinken)
  • zum entfernen von Aufklebern
  • zum Schutz vor Regen und UV-Einstrahlung

Sie können auch alte Kaffeemühlen und Bilderrahmen durch eine Politur wieder auf Vordermann bringen.

Anwendung bei Holz und Metall:

In kreisenden Bewegungen wird unser Bio Kokosöl in das Holz einmassiert und wirkt wie ein Jungbrunnen für Ihr Möbelstück. Das alte Holz wird mit viel Glanz und Feuchtigkeit versorgt. Auch bei unschönen Rotweinrändern auf dem Holztisch kann das Bio Kokosöl weiter helfen. Einfach den Tisch reinigen und danach mit Bio Kokosöl einreiben. Wie ein Schutzfilm legt sich das Öl auf das Holz und ist daher auch hervorragend geeignet um Kochlöffel und hölzerne Schneidebretter zu imprägnieren. Dadurch nehmen diese weniger Geruch auf und lassen sich besser reinigen. Ihre Möbel werden nicht nach altem Fett riechen, da es dank der Struktur von Kokosfett nicht zu einer Kettenreaktion kommt, welches andere Fette schneller schlecht werden lassen. Das Bio Kokosöl muss auch nicht kühl gelagert werden. Ihr altes Metall profitiert ebenso von dem wertvollen Naturprodukt, da es nicht schmiert sondern reinigt und pflegt.

Tipp: Das Bio Kokosölmit ein wenig Backpulver vermischen und auf die betreffende Stelle geben wo der Aufkleber entfernt werden soll. Eine kurze Zeit einwirken lassen und dann die Klebereste mit einem rauen Schwamm oder Lappen entfernen.

Anwendung bei Leder:

Etwas Bio Kokosöl auf ein Tuch geben und in kreisenden Bewegungen das Leder damit einreiben. Das Öl ein paar Minuten einziehen lassen, damit es in die feinen Poren des Leders einziehen kann und somit von innen nachhaltig gepflegt werden kann. Zum Schluss wird das überschüssige Öl mit einem trockenen, sauberen weichen Tuch abgenommen. Auch bei Leder, dass seine besten Tage schon hinter sich hat, wirkt das Kokosöl wunder. Wo vorher bröckelnde Knickstellen und farblose Blässe war, entsteht hinterher eine glatte, geschmeidige Oberfläche. Für Leder was im freien verwendet wird, bietet unser Kokosöl eine Schutzschicht vor Regen und UV-Einstrahlung. Das Leder kann trotzdem atmen und bleibt flexibel und anschmiegsam.

Achtung: Das Bio Kokosöl nicht auf Wildleder anwenden!